Eingewöhnungsphase

Der Eintritt in den Kindergarten ist für die Kinder und für ihre Eltern ein besonderes Ereignis. Einige Kinder haben vorher eine Spielgruppe oder eine Kinderkrippe besucht und sind bereits gewohnt, mit gleichaltrigen Kindern zusammen und von den Eltern getrennt zu sein. Für andere bedeutet der Eintritt in den Kindergarten einen Einstieg in eine neue Situation, in eine andere Umgebung und in eine neue Lebensphase.

 

In den nächsten Monaten ist daher bei uns die Eingewöhnungsphase (auch der "alten" Kinder und der "Vorschulkinder", die ihre Rolle in der Gruppe wieder finden müssen) sehr wichtig.

Folgende Ziele wollen wir erreichen:

  • Wohlfühlen
  • Wissenserweiterung
  • soziale Regeln kennen lernen
  • Umgebung erkunden (z.B. offener Kiga)
  • Zusammengehörigkeitsgefühl
  • Abbau von Ängsten
  • Hilfsbereitschaft
  • Umgang mit Spielmaterial
  • Freunde finden
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
Weitere Nachrichten